Fleisch und Wurst von Fuchses Bauernhof

 Winterfutter für Vögel

Wer hilft Meise und Co. nicht gern durch einen strengen Winter?! Aber erst Zufüttern wenn es in der Natur für die Tiere wirklich nichts mehr zu holen gibt (z.B. Hagebutten, Schlehen, vergessenes Fallobst).

 

Man braucht:

Schmalz, Futterkörner/ Haferflocken/ Nüsse/ Hagebutten/ Rosinen/ Sonnenblumenkerne, Schüssel, Blumentopf oder leere Kokosnussschalenhälfte, Seil, kleiner Ast

 

So geht’s:

Schmalz und Futtermischung im Verhältnis 1:1 mischen und durchziehen lassen. Das Schmalz am besten vorher leicht erwärmen damit sich die Flocken mit dem Fett leichter voll saugen. Die Futter-Fett-Mischung in den Blumentopf füllen, vorher jedoch durch die Bodenöffnung des Blumentopfs das Seil ziehen, so dass das Seil am Ende noch aus der Masse herausragt und hieran ein kleiner Ast als Sitzstange befestigt werden kann. Mit dem anderen Ende des Seils den Blumentopf an einem festen Ast Kopf über aufhängen. Unbedingt darauf achten, dass der Blumentopf katzensicher angebracht wird!

 

Top